Liebe Kingdom Family,

was für ein starker Sommer liegt hinter uns! Wir sind so bewegt, was Gott in unserem Land tut und wollen euch kurz daran Anteil haben lassen. Als Teil und Leiter unseres AKDNetzwerkes durfte ich als Gastsprecher an der 60-Jahr-Feier des Christlichen Zentrums Uelzen (CZU) teilnehmen. Es ist großartig zu sehen, welchen Einfluss diese Gemeinde in der Stadt und in der Gesellschaft nimmt und wie die Leitung auch der nächsten Generation ihren Platz einräumt und Verantwortung übergibt. Wir danken Gott von Herzen, wie er sein Reich in dieser Region baut.

Danach durften wir in Berlin ein großartiges Treffen mit Christophe Domes aus dieKREATIVE haben und sind jetzt schon gespannt, was Gott noch tun wird. Mit unserem AKD-Standort AK Berlin durften wir Leiter entwickeln und ausrüsten, damit sie weiter persönlich und in ihrem Dienst wachsen. Wir sind voller Dankbarkeit für jeden Durchbruch und jeden Schritt näher zu Gott.

In der darauffolgenden Woche waren wir zu Besuch bei Rosa und Heinz Gick in Oberfranken. Noch jetzt sind wir so ermutigt von ihrer Hingabe und Leidenschaft für Gottes Reich. Gemeinsam mit ihrem Team, das aus 12 Ehepaaren besteht, dienen sie ihrer Region. Während wir vor Ort waren, duften wir Gottes Gegenwart neu erleben, und so viel Erneuerung, Durchbruch, Befreiung und Heilung erfahren.

Am vergangenen Wochenende waren wir in Solingen, und hatten dort ein Leitertreffen, bei dem wir Gemeinschaft mit Gott und miteinander feiern durften, und uns erneut auf das fokussieren durften, was uns zusammenbringt – Jesus allein. Während der Celebration durften wir großartige Zeugnisse hören, wie Gott Menschen gebraucht, um Veränderung zu bringen und sein Wirken sichtbar werden zu lassen. Wir durften gemeinsam Abendmahl feiern und alle zusammen, Erwachsene, Eltern und Kinder, vor dem Herrn in Anbetung stehen und in Dankbarkeit und Lobpreis vor ihn kommen. Unsere Herzen sind voller Frieden und Freude über das, was wir erleben durften, und wir sind so dankbar, sehen zu dürfen, was Gott tut und wie er uns gebraucht. Wir wollen mehr davon und auch euch ermutigen, euch danach auszustrecken, denn wir wollen Gottes Wirken an all den Plätzen sehen, an die er jeden Einzelnen von euch hingestellt hat.

Anfang September trafen wir uns für unser KET in Bad Sachsa und online, durften Martin und das Haus der Hoffnung vorstellen, und miteinander und voneinander lernen. Eine große Freude waren unsere israelischen Geschwister, die uns in tiefe Anbetung und Lobpreis geführt haben, und natürlich die Bekehrung eines Mitarbeiters des Hotels, der sein Leben an diesem Wochenende Jesus übergeben hat. Unser letztes Highlight war unsere Taufe. Wir durften sechs Täuflinge in ihrem Glaubensschritt begleiten. Es ist so eine Freude, mit euch Gottes Reich zu bauen, und zu sehen, wie jeder Einzelne gebraucht wird und Gott zu seinem Wort steht.

Wir erwarten auch weiterhin Großes von Gott in jeder Stadt, in jeder Region und in jedem einzelnen Leben. Gott wird uns auch weiterhin treu zur Seite stehen – auch bei dem bevorstehenden Wechsel unseres standUp-Vorstandes. Wir möchten Dieter Uhr von Herzen für die gute Leitung in den letzten Jahren danken und freuen uns auf Florian Benning als neuen Vorstandsvorsitzenden. Gleichzeitig danken wir auch Ingo Schmidt für seinen langjährigen Dienst im standUp-Finanzbereich, den er zum Ende des Jahres niederlegen wird. Wir ehren ihn für seine großartige Arbeit und seine Treue. Wir erwarten Wachstum und neue Schritte und freuen uns darauf, Gott und den Menschen weiter zu dienen.

Gott ist so treu und wir vertrauen weiterhin auf ihn und darauf, dass er noch Größeres für uns vorbereitet hat. Jetzt freuen wir uns auf den kommenden Monat, in dem wir als gesamte AKD während unserer Tagung in Hohegrete Gemeinschaft haben dürfen und miteinander Glauben und Leben teilen können.